Enovy befindet sich in Babypause. NUR Sofortkäufe möglich. Alle anderen Bestellungen voraussichtlich wieder im Frühjahr 2022 möglich. Danke für euer Verständnis!

DIY Erdbeermarmelade


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zeigen wie ihr ganz einfach selbstgemachte Marmelade aus Erdbeeren herstellen könnt. Natürlich könnt ihr auch andere Früchte hierfür verwenden wie z.B. Waldbeeren, Marillen usw.

Bei uns werden die Erdbeeren gemeinsam mit den Kindern frisch vom Feld gepflückt.

Ich koche meist 1-2 Portionen im Mai für das ganze Jahr vor. So haben wir immer frische und leckere Marmelade zu Hause und können sie gemeinsam mit Quark zum Frühstück geniessen.

Ihr benötigt hierfür 1500g Erdbeeren, ein wenig Zitronensaft und ein Paket Gelierzucker (ich habe in den letzten Jahren viele verschiedene Marken ausprobiert, doch am Besten klappt es mit dem "Super Gelierzucker" von Dr.Oetker).

Für das Abfüllen benötigt ein paar Weckgläser, ca. 5-6 Stück (je nach Größe). Die Gläser und Deckel einmal mit heißem Wasser auskochen und auf ein sauberes Geschirrtuch legen.

Schritt 1:

Erdbeeren waschen und danach das Grünzeug entfernen. Große Erdbeeren klein schneiden.

Schritt 2:

Die Erdbeeren in einen (sehr!) großen Topf legen und mit ein Wenig Zitronensaft beträufeln. Den Gelierzucker unterrühren und zum Kochen bringen.

Bei diesem Schritt müsst ihr am Kochtopf stehen bleiben und nichts anderes tun als hin und wieder rühren, da alles schnell anbrennen kann.

Wenn die Masse anfängt sprudelnd zu kochen, einen Timer stellen und 3 Minuten kochen und dabei hin und wieder rühren!

Nach der Kochzeit könnt ihr nach belieben die Geliermasse zerkleinern oder pürieren.

Schritt 3:

Die heiße Marmelade mit Hilfe eines Trichters und einer Suppenkelle sofort in die Gläser füllen und zuschrauben. 

Vorsicht bei diesem Schritt, kann man sich sehr schnell die Finger verbrennen. Als Tipp: Ein Geschirrtuch zum Zudrehen der Deckel verwenden.

Wahlweise Schritt 4:

Wenn ihr die Marmelade verschenken möchtet, könnt ihr die Gläser (nachdem sie einwenig abgekühlt sind) aus Stoffresten und einem schönen Band verzieren.

Et voila, fertig ist die selbstgemachte Marmelade.

Viel Freude beim nachkochen.

Eure Enovy

 

 


Hinterlasse ein Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen